Badische Chorprämie erhält der Junge Chor Fautenbach für Musical Grease

Weitere Anerkennung für „Grease“ - zum zweiten Mal erhält der Junge Chor Achern-Fautenbach die badische Chorprämie für eine beispielhafte und groß angelegte Musicalproduktion.

Josef Offele, Präsident des badischen Chorverbands, war bei der Überreichung der Urkunde und des Prämienschecks in der Ooser Festhalle über 1500 Euro voll des Lobes für das, was die Jugendlichen im Rahmen und in Zusammenarbeit mit der Kulturreihe „gong“ der Stadt Achern im vergangenen Herbst auf die Beine gestellt hatten. Nicht nur die vier ausverkauften Aufführungen und die herausragende Präsentation, auch das Zustandekommen über starkes Engagement von Jugendlichen und Eltern, über Kooperation mit der Musikschule Bühl (Band), dem Gymnasium Achern (Bühnenbild), die professionelle Anleitung für Musik (Frank Hodapp) und Schauspiel (Oliver Lange) seien ebenso beispielhaft gewesen, wie wundervolle Kostüme der Rock’n‘ Roll-Zeit, die unter Leitung von Anna Maria Schindler-Scalisi im Rahmen einer Jugendlichenwerkstatt gefertigt worden waren.

„Gerne überreiche ich euch und eurem Kantor Frank Hodapp diese Auszeichnung“, formulierte der Präsident, der auch 17 weitere Chöre und Chorvereinigungen aus dem Verbandsgebiet mit der Prämie bedachte. Maximilian Vollmer, Lea Schwenk und Andrea Scheifele, im Herbst noch als Schauspieler, Sänger und Tänzer auf der Bühne der Fautenbacher „Musicalhall“ nutzten den offiziellen Akt auch dazu, optische Eindrücke von dem zu präsentieren, was noch vor wenigen Monaten zahlreiche Zuschauer „live“ fasziniert hatte.

Badische Chorprämie

 

Im Bild (von links) Josef Offele, Frank Hodapp, Maximilian Vollmer, Lea Schwenk, Andrea Scheifele.

Foto: ivo-Press/ BCV Karlsruhe

Kommentare sind geschlossen.