Singspiel "Hans, mach Dampf" - Premiere für den Kinderchor und Sing- und Spielkreis Oberachern

Viel Spaß und lebendige Unterhaltung brachten Kinder des Kinderchors und des Sing- und Spielkreises Oberachern mit Peter Schindlers Singspiel „Hans macht Dampf“.

HmD.02

„Am Abenteuergleis alle Reiselustigen einsteigen“, gab Pfarrer Matthias Fallert das Startsignal für die vergnügliche Fahrt mit 21 jungen Sängerinnen und Sängern, die von Sophia Scalisi und Rebekka Mark musikalisch und schauspielerisch bestens vorbereitet waren und von Eltern ein schönes Bühnenbild und tolle Kostüme erhalten hatten.

HmD.03

Egal, ob als „Rumbaband“ im Wald des Königs Punino, beim Löwengeburtstag im Urwald oder als „Mäusechor“ in der höchst abenteuerlichen „Bar zum dicken Hund“ – überall zeigten sich die Kinder glänzend in Form und brachten nochmals ganz viel Pfiff und abenteuerlich lustige Lieder beim Froschkonzert mit Dagobert zu Gehör. Kein Wunder, dass die Besucher im vollbesetzten Gemeindesaal begeistert applaudierten und wie die singenden Kinder auch der abschließenden Aufforderung des Pfarrers Folge leisteten. „Folgen wir nun den Schlafwagenträumen durch die Nacht.“ Ganz so lange hatte das Singspiel jedoch nicht gedauert. Der Beifall galt neben den Kindern besonders auch der Combo aus Michael Bühler (Saxophon) und Carmelo Scalisi (Rhythmus). Chorleiterin Sophia Scalisi, die für die Einstudierung verantwortlich war, brachte auch am E-Piano ganz viel Schwung. „Eine super Premiere für unseren jungen Oberacherner Chor“, klatschte auch Matthias Fallert begeistert Beifall ob der gelungenen Aufführung. Bericht von Michael Karle.

Kommentare sind geschlossen.