Kommende Projekte



Weihnachtskonzert: 

Oratorio de Noel, 
Camille Saint Saëns


Weitere Gesänge von:
J. Rutter und O. Gjeilo

Junger Chor + Kammerchor
St. Bernhard, Fautenbach

10.12.2023, 17:00 Uhr

oder bei der Tourist-Info
(im alten Rathaus)

18 € Erwachsene
10 € Schüler·innen &
 Student·innen

Ein kleines aber feines Werk führen der Junge Chor Fautenbach, der Kammerchor an St. Bernhard und der Kirchenchor Fautenbach auf. Am 10. Dezember um 17 Uhr ist in der Fautenbacher Kirche das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saens zu hören. Das Werk besticht durch seine klassische Tonsprache. Die Texte stammen aus dem Alten (Psalmen) und Neuen Testament (aus den Evangelien). Der Orgel kommt ein solistischer Part zu, was sehr gut zur Fautenbacher Kirche passt. Fünf Solisten und das Orchester „camerata divertimento“ komplettieren das Gesamtensemble. 

Zudem werden der Junge Chor und der Kammerchor an St. Bernhard John Rutters „Christmas Lullaby“ und „All bells in paradise“ sowie Ola Gjeilos „Ecce novum“ und „Ave generosa“ aufführen.

Mitwirkende:
Susanne Müller – Sopran, Catalina Geyer – Mezzo-Sopran,
Tabea Nolte – Alt, Michael Seifferth – Tenor, Andreas Meier – Bass

Junger Chor Fautenbach, Kammerchor an St. Bernhard, Kirchenchor Fautenbach, camerata divertimento




Musical mit den größten 
Hits der 90er-Jahre:

Ninetyfive -´95


Junger Chor
Sport- und Festhalle Fautenbach

Premiere
06.09.2024, 19:30 Uhr

Weitere Aufführungen  
07.09.2024, 19:30 Uhr
08.09.2024, 16:00 Uhr
14.09.2024, 19:30 Uhr
15.09.2024, 18:00 Uhr 
 
Auch eine routinierte Ehe ist vor Überraschungen nicht gefeit. Zum Beispiel, wenn der Ex der Ehefrau plötzlich vor der Tür steht. 

1995: Julian heiratet mit Pomp seine Laura, auch wenn dies bei Schwiegermama Susanne böse Vorahnungen auslöst. Der Bräutigam schleppt halt seinen Ruf als Gigolo mit in die Ehe. 
2017: Susanne hatte nicht unrecht mit ihren Prophezeiungen, aber Laura und Julian reißen sich zusammen in der täglichen Beziehungspflege, den pubertierenden Töchtern Leonie und Sarah zuliebe. Da taucht Lauras Ex-Liebe Frank auf, der in Übersee kräftig Karriere und Kasse machte. Vordergründig selbstlos hilft er Laura und Julian bei der Bewältigung der finanziellen Schieflage ihrer Tanzschule, das Lebensprojekt des Ehepaars. Julian glaubt den Braten zu riechen und will seine Frau von Frank fernhalten. Mit dieser Eifersucht erreicht der Ehemann genau das Gegenteil: Laura und Frank knüpfen nicht nur geschäftliche Beziehungen.

Parallel zu den Ehe-Wirren ihrer Eltern macht Tochter Sarah ähnliche Erfahrungen mit ihrer neuen Liebe Max: Klammern in der Liebe bringt nicht das erhoffte Resultat. Die Erkenntnisse der Tochter münzt Julian für die Rettung seiner Ehe um: Er lässt seiner Frau den Raum für eigene Entscheidungen und kann sie damit zurückgewinnen.

Junger Chor Fautenbach, Musikalische Leitung: Frank Hodapp





Pfarrbüro
Kirchstraße 25
77855 Achern

PfarRsaal Fautenbach
Talstraße 4a
77855 Achern-Fautenbach

Gemeindehaus St. Bernhard
Stefansplatz 1
77855 Achern-Oberachern

Kontakt